Mack Fehlercodes

Stp Schaltkreisausfall Blinksequenz

 # 1 # 2

 Informationen zur seriellen Schnittstelle

PID / SID FMI MID

4 Motor Öldruck Niederspannung / Offen 1 1 P 100 4 128/143

4 Motor Öldruck Hochspannung 1 1 P 100 3 128/143

9 Barometrischer Druck Niederspannung / Offen 1 2 P 108 4 128

9 Barometrischer Druck Hochspannung 1 2 P 108 3 128

4 Kraftstofftemperatur Niederspannung 1 3 P 174 4 128/143

4 Kraftstofftemperatur Hochspannung 1 3 P 174 3 128/143

4 Kraftstofftemperatur Aktuell Niedrig / Offen 1 3 P 174 5 128/143

5 Umgebungstemperatur Niederspannung 1 4 P 171 4 128

5 Umgebungstemperatur Hochspannung 1 4 P 171 3 128

5 Umgebungstemperatur Strom niedrig / offen 1 4 P 171 5 128

+ Kabine Innentemperatur Niederspannung 1 5 P 170 4 142

+ Kabine Innentemperatur Hoch Spannung / Offen 1 5 P 170 3 142

4 Starter-Eingang Hochspannung 1 6 S 237 3 142

4 Kühlmittelstand Hochspannung / offen 1 7 P 111 3 128/143

9 Kühlmittelstand "Hinzufügen" Sensor Hochspannung /

Öffnen

1 7 P 111 5 128

8 Europäische Sommerzeit. % Gebläsegeschwindigkeit Normal Normal. Bereich 1 8 P 26 0 128

8 Europäische Sommerzeit. % Gebläsedrehzahl unter Normal Op. Bereich 1 8 P 26 1 128

9 Geheizter Sauerstoffsensor - UEGO 1 9 S 65 128

9 Aux. Kühlen Relaisausgang 1 10 128

4 Motorkühlmitteltemp. Niederspannung 2 1 P 110 4 128/143

4 Motorkühlmitteltemp. Hochspannung 2 1 P 110 3 128/143

4 Motorkühlmitteltemp. Strom niedrig / offen 2 1 P 110 5 128/143

7 Motorkühlmitteltemp. Abnorme Änderungsrate 2 1 P 110 10 128

* Zuluftdruck Niederspannung / Offen 2 2 P 106 4 128/143

4 Ladedruck Niederspannung / Offen 2 2 P 102 4 128/143

* Eingangsluftdruck Hochspannung 2 2 P 106 3 128/143

4 Ladedruck Hochspannung 2 2 P 102 3 128/143

9 Erhöhter Druck - Extended Low Voltage / Open 2 2 P 439 4 128

9 Erhöhter Druck - Extended High Voltage 2 2 P 439 3 128

4 Ansaugkrümmertemp. Niederspannung 2 3 P 105 4 128/143

4 Ansaugkrümmertemp. Hochspannung 2 3 P 105 3 128/143

4 Ansaugkrümmertemp. Strom niedrig / offen 2 3 P 105 5 128/143

5 Getriebeöl Temp. Niederspannung 2 4 P 177 4 142

5 Getriebeöl Temp. Hochspannung / offen 2 4 P 177 3 142

5 F.R. Achsöltemperatur Niederspannung 2 5 P 77 4 142

5 F.R. Achsöltemperatur Hochspannung / Offen 2 5 P 77 3 142

5 R.R.-Achse Öltemperatur Niederspannung 2 6 P 78 4 142

5 R.R.-Achse Öltemperatur Hochspannung / Offen 2 6 P 78 3 142

5 Motoröltemperatur Niederspannung 2 7 P 175 4 128

5 Motoröltemperatur Hochspannung 2 7 P 175 3 128

5 Motoröltemperatur offen 2 7 P 175 5 128

9 Verbrennungslufttemperatur Niederspannung 2 8 P 172 4 128

9 Verbrennungslufttemperatur Hochspannung 2 8 P 172 3 128

9 Verbrennungsluft Temperatur Strom niedrig / offen 2 8 P 172 5 128

9 Verbrennungsluftfeuchtigkeit TBD 2 9 TBD 128

9 Einlassluft Vorreiniger Ausgang TBD 2 10 TBD 128

5 Abgastemperatur Niederspannung 3 1 P 173 4 142

5 Abgastemperatur Hochspannung 3 1 P 173 3 142

Stp Schaltkreisausfall Blinksequenz Serielle Leitungsinformation


Stp Schaltkreisausfall Blinksequenz

 # 1 # 2

 Informationen zur seriellen Schnittstelle

PID / SID FMI MID

 

4 Motordrehzahlsensor Daten fehlerhaft / falsch 3 2 S 22 2 128/143

4 Motordrehzahlsensor Abnormal Freq., PW oder T 3 2 S 22 8 128/143

5 Redundante Motordrehzahl Mo Motorzeit und -position

nicht zustimmen

3 3 P 190 2 128

4 Position des Motorsensors fehlerhaft / falsch 3 4 S 21 2 128/143

4 Motorpositionssensor Abnormal Freq., PW oder T 3 4 S 21 8 128/143

8 Motorbremse Ausgang # 1 Hochspannung / offen 3 5 S 79 5 128

8 Motor Bremse Ausgang # 1 Niederspannung 3 5 S 79 4 128

8 Motorbremse Ausgang # 2 Hochspannung / offen 3 6 S 80 5 128

8 Motorbremse Ausgang # 2 Niederspannung 3 6 S 80 4 128

* Abgas-Bremsausgang Niederspannung 3 7 S 81 4 128

* Abgas-Bremsausgang Niederspannung 3 7 S 30 4 143

* Abgas-Bremsausgang Hohe Spannung 3 7 S 81 3 128

* Abgas-Bremsausgang Hohe Spannung 3 7 S 30 3 143

6 Getriebeteiler Position Mech. System nicht resp. 3 8 S 152 7 142

6 Getriebeteiler-Position Abnormal Freq., PW oder T 3 8 S 152 8 142

9 Ölzustandssensor 3 9 128

4 Fahrzeuggeschwindigkeit Niederspannung 4 1 P 84 4 142

4 Fahrzeuggeschwindigkeit Hohe Spannung 4 1 P 84 3 142

4 Fahrzeuggeschwindigkeit Abnormal Freq., PW oder T 4 1 P 84 8 142

4 Fahrzeuggeschwindigkeit offen 4 1 P 84 5 142

6 Fahrzeuggeschwindigkeitsdaten ungültig 4 1 P 84 2 142

7 Fahrzeuggeschwindigkeitsmodus nicht erkennbar 4 1 P 84 11 142

7 Fahrzeuggeschwindigkeit unter Normal 4 1 P 84 1 142

4 Lüfterkupplungsausgangsdaten Erratik 4 2 S 33 2 128/143

4 Lüfterkupplungsausgang Niederspannung 4 2 S 27 4 128/143

5 Lüfterkupplungsausgang geöffnet 4 2 S 33 5 128

4 Lüfterkupplungsausgang Hochspannung 4 2 S 27 3 128/143

6 Aux. Ausgang # 1 Niederspannung 4 3 S 10 4 142

6 Aux. Ausgang # 1 Hochspannung 4 3 S 10 3 142

6 Aux. Ausgang # 2 Niederspannung 4 4 S 11 4 142

6 Aux. Ausgang # 2 Hochspannung 4 4 S 11 3 142

* Aux. Ausgang Gerätetreiber Niederspannung 4 5 S 26 4 128/143

* Aux. Ausgabegerät Treiber Hochspannung 4 5 S 26 3 128/143

8 Wastegate Ausgang Mech. System Nicht Resp. 4 5 S 32 7 128

8 Abluftöffnung Ausgang 4 5 S 32 5 128

8 Wastegate Ausgangsdaten Erratic 4 5 S 32 2 128

9 VGT Positionssensor Mech. System Nicht Resp. 4 5 S 147 7 128

4 Tachometerausgang Niederspannung 4 6 S 6 4 142

4 Tachometerausgang Hochspannung 4 6 S 6 3 142

4 Drehzahlmesserausgang Niederspannung 4 7 S 7 4 142

4 Tachometerausgang Hochspannung 4 7 S 7 3 142

6 CDS (Cust Def Stat) Fehler oberhalb Normal 4 8 S 151 0 142

6 CDS (Cust Def Stat) Fehler unter Normal 4 8 S 151 1 142

6 CDS (Cust Def Stat) Fehler Abnormal Freq., PW oder T 4 8 S 151 8 142

9 EGR-Ventil # 1 4 9 P 27 128

4 Besch. Pedalposition Niedrigspannung / offen 5 1 P 91 4 142

4 Accel. Pedalposition Hochspannung 5 1 P 91 3 142

61 Cummins Accel Pedalposition Accel Pedal Ungültig 5 1 P 91 2 142

6 Cummins Leerlauf-Validierung

Schalter Ungültig

Schalterstellung steht im Leerlauf, Pedal

Sagt nicht im Leerlauf.

5 1 P 91 7 142

6 Cummins Leerlauf-Validierung

Schalter Ungültig

Schalterstellung sagt nicht Leerlauf,

Pedal sagt im Leerlauf.

5 1 P 91 14 142


Stp Schaltkreisausfall Blinksequenz

 # 1 # 2

 Informationen zur seriellen Schnittstelle

PID / SID FMI MID

 

5 Vref Außer Reichweite Niederspannung 5 2 S 232 4 142

5 Vref Außer Reichweite Hochspannung 5 2 S 232 3 142

4 Abschaltlampe Niederspannung 5 3 S 238 4 142

4 Abschaltlampe Hochspannung 5 3 S 238 3 142

 * Treiberalarm Niederspannung 5 4 S 224 4 142

 * Treiberalarm Hohe Spannung 5 4 S 224 3 142

4 Fehlerlampe Niederspannung 5 5 S 239 4 142

4 Fehlerlampe Hochspannung 5 5 S 239 3 142

7 Ersatzrelais 3 Niederspannung 5 6 S 12 4 142

7 Ersatzrelais 3 Hochspannung 5 6 S 12 3 142

5 Motorölstand Niederspannung 5 7 P 98 4 128/143

5 Motorölstand Hochspannung 5 7 P 98 3 128/143

9 EGR-Temperatur 5 8 P 412 128

9 EGR-Deltadruck 5 9 P 411 128

5 Kraftstoffstand Niederspannung 6 1 P 96 4 142

5 Kraftstoffstand Hochspannung / Offen 6 1 P 96 3 142

9 Turbolader Geschwindigkeit Abnormal Freq., PW oder T 6 2 P 103 8 128

4 J1708 / J1587 Link Abnormal Freq., PW oder T 6 3 S 250 8 142

4 J1708 / J1587 Link Abnormal Freq., PW oder T 6 3 S 250 8 128/143

4 J1939 Link Abnormal Freq., PW oder T 6 4 S 231 8 142

4 J1939 Link Abnormal Freq., PW oder T 6 4 S 231 8 128/143

4 Alle VECU-Kommunikationen

Verlorene Motorabschaltung

Gerät fehlgeschlagen 6 5 S 254 8 128

4 Kraftstoffsteuermodul fehlerhaftes Gerät 6 6 S 233 12 128/143

4 Leistungsrelaisdaten fehlerhaft / falsch 6 7 S 236 2 128/143

6 J1939 Link Verlorener Kontakt mit Tranny 6 8 S 231 14 142

7 Mögliche J1939-Verbindung Andere ECU-Fehler Auswirkung

Betrieb

6 9 S 216 12 142

4 Betriebsbremse Niederspannung 7 1 S 246 4 142

4 Feststellbremse Hochspannung 7 2 S 235 3 142

4 Spd Cntl 'Set' Schalter Hochspannung 7 3 S 243 3 142

4 Spd Cntl 'Resume' Schalter Hochspannung 7 4 S 242 3 142

5 Drehstromgeneratorspannung Niederspannung 7 5 P 167 1 142

5 Drehstromgeneratorspannung Hochspannung 7 5 P 167 0 142

4 Batteriespannung Niederspannung 7 5 P 168 1 142

4 Schaltnetzspannung Niederspannung 7 6 P 158 4 128/143

5 Auslasstemperatur Referenz Ausfall Gerät 7 7 S 254 12 142

9 CAC Bypass Ausgang 7 8 S 26 128

9 VGT Stellantrieb 7 9 S 27 128

4 Injektor # 1 Niederspannung 8 1 S 1 4 128/143

4 Injektor # 1 Hochspannung 8 1 S 1 3 128/143

4 Injektor # 1 Abnormal Freq., PW oder T 8 1 S 1 8 128/143

4 Injektor # 1 Datenfehler 8 1 S 1 2 128/143

4 Injektor # 2 Niederspannung 8 2 S 2 4 128/143

4 Injektor # 2 Hochspannung 8 2 S 2 3 128/143

4 Injektor # 2 Abnormal Freq., PW oder T 8 2 S 2 8 128/143

4 Injektor # 2 Datenfehler 8 2 S 2 2 128/143

4 Injektor # 3 Niederspannung 8 3 S 3 4 128/143

4 Injektor # 3 Hochspannung 8 3 S 3 3 128/143

4 Injektor # 3 Abnormal Freq., PW oder T 8 3 S 3 8 128/143

4 Injektor # 3 Daten unregelmäßig 8 3 S 3 2 128/143

Stp Schaltkreisausfall Blinksequenz

 # 1 # 2

 Informationen zur seriellen Schnittstelle

PID / SID FMI MID

 

4 Injektor 4 Niederspannung 8 4 S 4 4 128/143

4 Injektor # 4 Hochspannung 8 4 S 4 3 128/143

4 Injektor # 4 Abnormal Freq., PW oder T 8 4 S 4 8 128/143

4 Injektor # 4 Datenfehler 8 4 S 4 2 128/143

4 Injektor # 5 Niederspannung 8 5 S 5 4 128/143

4 Injektor # 5 Hochspannung 8 5 S 5 3 128/143

4 Injektor # 5 Abnormal Freq., PW oder T 8 5 S 5 8 128/143

4 Injektor Nr. 5 Datenfehler 8 5 S 5 2 128/143

4 Injektor # 6 Niederspannung 8 6 S 6 4 128/143

4 Injektor # 6 Hochspannung 8 6 S 6 3 128/143

4 Injektor # 6 Abnormal Freq., PW oder T 8 6 S 6 8 128/143

4 Injektor Nr. 6 Datenfehler 8 6 S 6 2 128/143

* Injektor # 7 TBD 8 7 S 7 TBD 128/143

* Injektor # 8 TBD 8 8 S 8 TBD 128/143

5 Systemdiagnose - Magnetschalter

Boost Spannung

Hochspannung 8 9 S 151 3 128

5 Systemdiagnose - Solenoid

Boost Spannung

Niederspannung 8 9 S 151 4 128

7 Transportprotokoll Tabelle Programmierfehler 9 1 S254 14 142

7 Power Reset ohne Schlüsselschalter Low Voltage 9 2 S254 4 142

8 Netzrückstellung ohne Schlüsselschalter Niederspannung 9 2 S254 4 128

9 Nachkühler Auslasstemperatur Niederspannung 9 3 4 128

9 Nachkühler Auslasstemperatur Hochspannung 9 3 3 128

9 Nachkühler Auslasstemperatur Strom Low / Open 9 3 5 128

9 Nachkühler Auslassdruck Niederspannung / Offen 9 4 4 128

9 Nachkühler Auslassdruck Hochspannung 9 4 3 128

9 Verdichteraustritt

Temperatur

Niederspannung 9 5 4 128

9 Verdichteraustritt

Temperatur

Hochspannung 9 5 3 128

9 Verdichteraustritt

Temperatur

Strom niedrig / offen 9 5 5 128

 

 

* Diagnose noch nicht verfügbar bei Serienfahrzeugen + Diagnosecode reserviert, aber nicht implementiert

Aufrechtzuerhalten. Diagnose ist für eine RenaultVI Step 8-Funktion, die in US für Schritt 9 verwendet wird

4 - ab Schritt 4 verfügbar (1MS312A / 38P2) 5 - ab Schritt 5 verfügbar (1MS316 / 317)

6 - ab Schritt 6 verfügbar (1MS320) 7 - ab Schritt 7 verfügbar (1MS328 / 326A)

8 - verfügbar ab Schritt 8 (1MS322 / 327) 9 - verfügbar in Schritt 9 mit EDC7

 

 

ANMERKUNGEN ZU DIAGNOSTISCHEN CODES

CODE-BEMERKUNGEN

 

1-3, 2-2, 4-3, 4-4, 5-7,7-3, 7-4 Diese Diagnosen werden entweder vom Kunden oder vom OEM aktiviert und nicht

Auf den meisten Chassis.

3-3 Der EECU wird diese Störung auf der Linie J1587 aussenden, wenn die Motordrehzahl von einem oder

Mehr Sensoren übersteigen 2500 U / min. Dies ist eine Plausibilitätsprüfung.

3-8 In Schritt 6 wurde die SID versehentlich auf SID 32 gesetzt. Es sollte SID 152 sein, die

Wurde in Schritt 7 fixiert.

6-5 Die EECU meldet diesen Fehler, wenn sowohl die Kommunikation J1587 als auch J1939 mit der

VECU verloren gegangen sind. Unter diesen Umständen wird der Motor abgeschaltet.

6-6 Der EECU protokolliert diesen Fehler, wenn er ein internes Problem erkannt hat.

6-7 Der EECU wird diesen Fehler melden, wenn er von der VECU beauftragt worden ist, diese auszuführen

Post-Run-Diagnose und Stop-Betrieb, und die EECU findet, dass die elektrische

Wurde die VECU nicht abgeschaltet.

7-5 Der Code 7-5 wird von der VECU auf Basis der Batterie / Lichtmaschine gesendet.

7-6 Wenn die EECU feststellt, dass ihre interne Spannung unter einer plausiblen Grenze liegt

Aber die EECU läuft weiter, dann wird dieser Fehler protokolliert (zB wenn die Spannung 4 ist

Volt konnte der Mikroprozessor nicht laufen. Wenn der Prozessor dann da läuft

Muss ein internes Problem sein). Der EECU verwendet diesen Spannungswert für die Magnetspule

steuern. Wenn die Spannungsmessung falsch ist, kann die Motorleistung nicht ausreichen

Ergebnis. Wenn dieser Code von einem 7-5 Code begleitet wird, dann gibt es eine externe Spannung

Problem.

MID 128, PID 190, FMI 2 Bei älteren Softwarestufen protokolliert die EECU diese Störung, sendet sie aber nicht auf die

J1587, wenn Motordrehzahl von einem oder mehreren Sensoren 2500 U / min übersteigt. Das ist ein

Plausibilitätsprüfung ohne Blinkcode. Neue Softwareversionen werden ausgestrahlt

Diese Störung mit einem entsprechenden Blinkcode.MID 128, SID 151 Das EECU hat ein Problem, das bestimmte Teile des Solenoids kontrolliert

Aber eine genauere Diagnose kann nicht durch die EECU vorgenommen werden. Kontaktservice

Ingenieurwesen.